• Slide 2
  • Upen
  • EFH1
  • Suderburg3
  • Weferling
  • EFH2
  • SteinDinse
  • Suderburg1
  • EFH3
  • Test2
  • Suderburg2
  • AldiBarth2

Stehen Ihnen keine geeigneten Dachflächen zur Verfügung, kommt auf nicht genutzten Betriebsflächen die Installation von Freiflächenanlagen in Betracht.

Durch den in der Regel hohen Energieverbrauch gewerblich genutzter Immobilien, ist der Einsatz von günstigem selbstproduzierten Solarstrom wirtschaftlich äußerst attraktiv.

Die Stromentstehungskosten liegen mit 6 - 9 Cent/kWh deutlich unter den aktuellen marktüblichen Strompreisen für Gewerbe. Diese liegen derzeit inkl. aller Umlagen und Netzentgelte zwischen15 und 22 Cent/kWh. Und da der Strompreis am Markt um ca. 3,5 % pro Jahr steigt und die Stromentstehungskosten Ihrer Anlage sich nicht mehr ändern werden, wirken Sie steigenden Strompreisen entgegen.

Der Bau einer Photovoltaikanlage versteht sich als langfristige und sichere Investition in die Infrastruktur der Firma. Die Nutzungsdauer liegt bei 25 – 30 Jahren und geht damit weit über die Laufzeit des EEGs (20 Jahre) hinaus. D.h. der Kostenvorteil des selbstverbrauchten Stroms besteht über die gesamte Laufzeit der Anlage.

Eine Photovoltaikanlage birgt wirtschaftlich ein äußerst geringes Risiko, da ausgereifte Technik Verwendung findet und qualitativ hochwertige Produkte mit Herstellergarantien mit bis zu 25 Jahren eingesetzt werden. Weiterhin sind die Ertragsprognosen auf lange Sicht stabil.

Einen zusätzlichen Vorteil bringt die positive Außendarstellung ihrer Firma durch den Einsatz erneuerbarer Energien.

Landkreis Wolfenbüttel fördert Klimaschutzmaßnahme in privaten Haushalten weiterlesen >>>





Förderung in Region Braunschweig
weitere Informationen >>>